17. Kalenderwoche Aus Gedanken werden Worte geformt. Aus Worte werden Sätze gefo…

Claudia Scheider-Hofmann

Claudia Scheider-Hofmann

17. Kalenderwoche
🖊Aus Gedanken werden Worte geformt. Aus Worte werden Sätze geformt. Aus Sätzen entstehen schöne Geschichten, neue Ideen, Liebeserklärungen, wichtige Informationen, Wahrheiten, Zukunftsvisionen ebenso aber auch Unwahrheiten, Verleugnungen, Diskriminierungen, Wut und Hass. Worte brennen sich tief in uns ein, sie glühen langsam vor sich hin, aber sie glühen. Je nachdem welche Emotion sie verbrennen, können diese Worte Existenzen und Menschen aufbauen, oder zerstören. Je nach dem welcher Gemütslage, welchen Charakter und welches Ziel der „Formgeber“ im Sinn hat, formt er seine Worte und Sätze. Das geschriebene oder gesprochene Wort, hat in der heutigen Zeit die Möglichkeit, das Gesicht nicht zu zeigen. Das macht die „Formung“ der Worte und Sätze einfach. Versteckt hinter einer Maske.👥
✍️🗣Worte, ob geschrieben oder gesprochen, sind einer der mächtigsten Waffen, die wir Menschen haben. Ich habe gelernt, Worte als Waffen der Zuversicht, der Liebe, der Wertschätzung, der Hoffnung, des Glaubens und vor allem der Akzeptanz für mich und andere einzusetzen.
😔 Aber wenn ich mich umsehe und umhöre…. ist es nicht mehr die Pandemie, die mir Sorge macht, sondern die Menschlichkeit. Aber auch das sind nur Worte aus einer Gemütslage heraus geformt. Ich wünsche dir, das du die Gesichter und Gemüter hinter den Worten erkennen kannst. 🧐



Original Beitrag auf Facebook ansehen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Melden Sie sich für aktuelle Neuigkeiten zu meinen Seminaren und Therapien jetzt an.




    Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum versenden des Newsletter verwendet.
    Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.
    Ihre Daten werden sicher per https an den Server übermittelt.